Trinkwasserzweckverband Bastei
Home Kontakt Impressum/Datenschutz

2010

Druckerhöhungsanlage in Oberlohmen

Am 30. August 2010 begannen die Arbeiten für den Bau der Druckerhöhungsanlage.

Das Unternehmen Tief- und Rohrleitungsbau in Pirna GmbH ist mit den Tiefbau- und Bauarbeiten beauftragt, die Arbeiten an der Elektrotechnik und BMSR-Technik werden von dem Unternehmen A & K Neustadt realisiert.

Die Anbindung an das vorhandene Leitungsnetz wurde umgesetzt, dadurch kam es zu Einschränkungen im Bereich Basteistraße / Einmündung Gasthofsweg.  

Am 12. November 2010 wurde das Fertigteilhaus geliefert und gesetzt. Der Energieanschluss wurde hergestellt und nun konnten die Innenarbeiten ausgeführt werden.

Am 25. Januar 2011 wurde die Druckerhöhungsstation kurzfristig in Betrieb genommen.

Der Vordruck im Rohrnetz wird nun konstant um etwa 1,5 bar erhöht.

Bedingt durch das Wetter mussten die Aussenarbeiten warten. Diese wurden ab März 2011 Stück für Stück fortgesetzt, auch im Innenbereich wurden noch "Restarbeiten" erledigt. Letzte "Feineinstellungen" wurden durch den Anlagenhersteller KSB Service GmbH Schwedt am 23. August 2011 vorgenommen.

Am 31. August 2011 erfolgte die offizielle Einweihung der Druckerhöhungsanlage mit einem "Tag der offenen Tür" und wir möchten uns bei allen beteiligten Firmen für die gute Zusammenarbeit bedanken.


Fotos: privat


Fotos: privat

 

Daubemühlenweg - Vorarbeiten für die Abwasserentsorgung des Ortsteiles Mühlsdorf

Im Bereich des Wanderweges zur Daube-Mühle von Mühlsdorfer Flur aus wurde von der Gemeinde Lohmen Abwasserkanal verlegt. 

Diese Arbeiten sind in Vorbereitung für die Abwassererschließung des Ortsteiles Mühlsdorf notwendig.

Die Stützmauern des Wanderweges wurden saniert und eine neue Straßenbeleuchtung installiert.

Der Trinkwasserzweckverband hat ebenfalls eine neue Trinkwasserleitung verlegt.


Fotos: privat

 

Bauvorhaben in Dorf Wehlen

Am 25. Mai 2010 begannen die Arbeiten für die Erneuerung eines weiteren Abschnittes der Trinkwasserleitung in der Pirnaer Straße in Dorf Wehlen.

Der Austausch der alten Leitung aus dem Jahre 1905 auf einer Länge von etwa 120 m wurde im Bereich Pirnaer Straße 43 und der Einmündung Schustergasse  vorgenommen. Dabei wurde auch ein Oberflurhydrant ersetzt. 

Mit den Tiefbauarbeiten war das Unternehmen KuBa Bau GmbH aus Pirna beauftragt, die Montagearbeiten wurden von den Mitarbeitern des Trinkwasserzweckverbandes selbst vorgenommen.

Im September wurde noch im Bereich Schustergasse gearbeitet, leider kam es dort durch das wechselhafte Wetter zu einigen Terminverschiebungen.

Ende April 2011 konnten die Arbeiten im Bereich der Schustergasse durch die Firma Tief- und Rohrleitungsbau in Pirna GmbH abgeschlossen werden.

Für die Unannehmlichkeiten möchten wir uns besonders bei den Anwohnern entschuldigen und für die Geduld bedanken!


Fotos: privat

 

Abschluss des Bauvorhabens in Stadt Wehlen

Am 19. April 2010 begannen die Arbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung auf der Pirnaer Straße in Stadt Wehlen. Betroffen ist der Bereich zwischen der Hausnummer 137 (Kindergarten) und der Hausnummer 111 (Bäcker). Hier wurde die alte Stahlleitung auf einer Länge von etwa 250 m gegen eine Kunststoffleitung ausgetauscht. Gleichzeitig wurden die im Baubereich vorhandenen Schieber und Hydranten sowie bei Bedarf die Hausanschlüsse erneuert. Mit den Tiefbauarbeiten wurde das Unternehmen "Tief- und Rohrleitungsbau in Pirna GmbH" beauftragt, die Montage der Trinkwasserleitung wurde von den Mitarbeitern des Trinkwasserzweckverbandes selbst vorgenommen.

Aufgrund der beengten Verhältnisse im Baufeld erfolgte die Bauausführung in 2 Abschnitten:

Abschnitt I:


 Abschnitt II:


Die Wiederherstellung der Straßenoberfläche erfolgte zum Abschluss der Baumaßnahme in einem Zug.

Am 24.06.2010 wurde die Bauabnahme durchgeführt und anschließend die Baustelle beräumt.

Das vor Ort tätige Tiefbauunternehmen war ständig bemüht, die entstehenden Einschränkungen auf ein Minimum zu beschränken. Trotzdem gab es zeitweise Behinderungen und wir möchten uns für Ihr Verständnis bedanken.


Fotos: privat