Trinkwasserzweckverband Bastei
Home Kontakt Impressum/Datenschutz

Anmeldeverfahren

  1. Sie stellen eine Anfrage zur Trinkwasserversorgung (Formular ,,Hausanschluss“) und legen neben dem ausgefüllten Antrag einen Lageplan und Bebauungsplan bei.
  2. Durch den Trinkwasserzweckverband Bastei erfolgt die Prüfung der Versorgungsmöglichkeit und der Erlass eines Genehmigungsbescheides (kostenpflichtig) mit Angabe der Anschlussmöglichkeit und Versorgungsbedingungen sowie eventueller Auflagen und Einschränkungen.
  3. Gleichzeitig erstellen wir ein Angebot über die entstehenden Kosten Ihres Hausanschlusses und senden Ihnen Verlegeskizzen und Erläuterungen zum Anschluss zu.
  4. Durch die Bauherren erfolgt eine schriftliche Auftragserteilung.
  5. Sie vereinbaren einen Termin auf der Baustelle zur Erörterung der örtlichen Gegebenheiten (Grabenführung, Hausanschlussraum, Montagestelle des Wasserzählers, Bauwasseranschluss etc.).
  6. Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten wird Ihr Hausanschluss von uns erstellt.
  7. Sie erhalten von uns einen Wasserliefervertrag in 2-facher Ausfertigung und ein Formular für die Anzeige "Inbetriebnahme einer Kundenanlage".
  8. Sie senden uns den Wasserliefervertrag unterzeichnet zurück.
  9. Ihr Vertragsinstallations-Unternehmen (VIU) füllt das Formular "Inbetriebnahme einer Kundenanlage" nach Beendigung der Installationsarbeiten im Haus aus, erst nach Erhalt des Formulares wird Ihr Bauwasseranschluss durch den Trinkwasserzweckverband Bastei umgemeldet. Ein Installateurverzeichnis ist unter Service, Downloads zu finden.
  10. Sie erhalten nach Fertigstellung des Hausanschlusses Ihre Schlussrechnung.