Trinkwasserzweckverband Bastei
Home Kontakt Impressum/Datenschutz

2011

Erneuerung Bereich Schustergasse - Zufahrt zur "Alten Säge"

Endlich ist es vollbracht - die Bitumenschicht auf der Zufahrt zur Pension "Alte Säge" und zu den Grundstücken auf der Schustergasse in Dorf Wehlen wurde noch vor den Weihnachtsfeiertagen vollendet!

Wir bedanken uns bei den Anwohnern für Ihre Geduld und Entgegenkommen während der Baumaßnahme!

Die Firma Tief- und Rohrleitungsbau in Pirna GmbH war für die Tiefbau- und Straßenarbeiten zuständig, die Montagearbeiten wurden durch Mitarbeiter des TZV durchgeführt. Die gute Zusammenarbeit und das Wetter ermöglichten die Fertigstellung noch in diesem Jahr.


Fotos privat

 

Beseitigung Hochwasserschaden Trieschbach in Dorf Wehlen

Im November 2011 wurde der Hochwasserschaden vom Sommer 2010 entlang der Verbindung Basteistraße / Buschholz in Dorf Wehlen beseitigt.

Im Dezember 2010 wurde die Frostsicherheit der Trinkwasserleitung nur durch eine Notsicherung gewährleistet.

Das Unternehmen DREBAU Hoch- und Tiefbau GmbH mit Sitz in Kleinopitz war für die Tiefbau- und Montagearbeiten zuständig. Die Trinkwasserleitung wurde auf einer Länge von etwa 110 m durch ein Spülbohrverfahren ausgewechselt, gleichzeitig wurden 2 Unterflurhydranten erneuert bzw. neu gebaut.

Diese Maßnahme wurde mit Fördermittel des Freistaates Sachsen unterstützt.


Fotos: privat

 

 

Beseitigung des Hochwasserschadens im Wehlener Grund

Am 11.07.2011 begannen die Arbeiten für die Beseitigung des Hochwasserschadens an der Trinkwasserleitung zum Ortsteil Steinrücken. Um die Bauarbeiten der Firma Kleber & Heisserer Bau GmbH im Wehlener Grund nicht zu behindern, haben wir für unsere Schadensbeseitigung eine Zeitvorgabe erhalten. Leider wurde dadurch die Zufahrt für die Bewohner des Steinrückens wieder gesperrt und sie mussten den langen Umweg durch den Nationalpark nehmen.

Von der Firma „Tief- und Rohrleitungsbau in Pirna GmbH“ wurden die Arbeiten zügig durchgeführt und nach Freigabe der Wasserprobe durch das Gesundheitsamt konnte die ausgewechselte Leitung am 19.07.2011 wieder ans Rohrnetz angeschlossen werden.

Wir möchten uns bei den Bewohnern des Steinrückens für Ihre Geduld bedanken. Auch wir wollten diesen Schaden eher beseitigen lassen.

Diese Maßnahme wurde mit Fördermittel des Freistaates Sachsen unterstützt.

 
Fotos: privat

 

Rückblick:

Das Hochwasser vom 15. / 16. August 2010 richtete auch im Uttewalder und Wehlener Grund viel Schaden an. Die Zufahrtsstraße zum Stadt Wehlener Ortsteil Steinrücken ist nicht mehr benutzbar. Der Grundbach hat auf Grund der vielen Wassermassen die anliegende Straße stark beschädigt, sie ist zum Teil nur noch 1 Meter breit.

Davon betroffen ist auch die Versorgungsleitung für das Trinkwasser. Diese ist an der Gewässerkreuzung stark unterspült und die Entleerung für diese Leitung ist freigelegt wurden. Ein querliegender Ast hat wahrscheinlich schlimmeres verhindert, die Leitung hielt den Wassermassen stand. Um die Versorgung auch im Winter zu gewährleisten (Frostsicherheit), muss dieses Stück ausgewechselt werden.


Fotos: privat Sommer 2010

 

Bauarbeiten auf dem Hausberg in Stadt Wehlen

In der 17. KW 2011 erfolgte der Baubeginn für eine Umverlegung der Trinkwasserleitung im oberen Bereich des Hausberges in Stad Wehlen. Gleich zu Beginn der Arbeiten wurde ein Grundstück an das öffentliche Wassernetz angeschlossen. 

Die Tiefbauarbeiten wurden von der Firma Tief- und Rohrleitungsbau in Pirna GmbH ausgeführt, die Montage der neuen Trinkwasserleitung übernahmen die Mitarbeiter des Trinkwasserzweckverbandes.

Die Verlegung erfolgte im Randbereich (Wiese) des Weges, Einschränkungen gab es im Bereich der Treppe zur Schönen Aussicht.

Die Tiefbauarbeiten wurden Mitte Juni 2011 abgeschlossen, die Trinkwasserleitung wurde am 07. September 2011 in Betrieb genommen. 

Wir möchten uns bei den Anwohnern und Anliegern für die Geduld trotz der Einschränkungen und Behinderungen bedanken. 

 

Beginn der Bauarbeiten in Mühlsdorf

Im März 2011 begannen die Bauarbeiten für den Schmutzwasserkanal im Ortsteil Mühlsdorf. Dieses Vorhaben ist in mehrere Bauabschnitte gegliedert, das Bauende wurde für den Sommer 2012 avisiert.

Bauausführendes Unternehmen ist die HEF Flottmann Tiefbau GmbH & CO. KG aus Wachau.

Die Straße durch Mühlsdorf wurde für den Straßenverkehr voll gesperrt, für Anwohner wurde die Zufahrt bis zum jeweiligen Baustellenbereich mit Einschränkungen ermöglicht.

Durch die Mitarbeiter des Trinkwasserzweckverbandes wurden zum Teil neue Trinkwasserleitungen verlegt. Das betraf hauptsächlich den 1. Bauabschnitt zwischen dem Weg zur Lochmühle und Ortsausgang in Richtung Liebethal.

Am 08. Juni 2012 fand die Freigabe des Bauabschnittes statt. Dazu waren Einwohner, Gäste und Vertreter von der Baufirma und Planer erschienen.


Fotos: privat

 

Letzter Abschnitt der Pirnaer Straße in Stadt Wehlen

Am 14. März 2011 begannen die Arbeiten für den letzten Abschnitt der Erneuerung der Trinkwasserleitung in der Pirnaer Straße in Stadt Wehlen.

Die Tiefbauarbeiten wurden von der Firma Tief- und Rohrleitungsbau in Pirna GmbH ausgeführt, die Montage der neuen Trinkwasserleitung übernahmen die Mitarbeiter des Trinkwasserzweckverbandes.

Für Anwohner und Anlieger wurde die Zufahrt bis zum jeweiligen Baustellenbereich ermöglicht. Die Straße war für den Straßenverkehr voll gesperrt, eine Umleitung erfolgte über die Rosenstraße. 

Nach Abschluss der Verlegearbeiten wurden die Straßenflächen durch das Aufbringen einer Bitumenschicht geschlossen.

Am 28. April 2011 erfolgte die Bauabnahme.

Wir möchten uns bei den Anwohnern und Anliegern für die Geduld trotz der Einschränkungen und Behinderungen bedanken.


Fotos: privat